RSS-Experte.de
 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Medizin und Gesundheit
Blog vom Medizin Portal MED360.de über aktuelle Themen. Gesunde Ernährung, Fitness und Wellness, Ärzte und Fachärzte, Erkrankungen und Krankheiten, Medikamente und Versandapotheken.
gesundheit   wellness   versandapotheken   internetapotheken   medikamente   krankheiten   ärzte
Hinzugefügt am 30.05.2009 - 14:23:11 vom Omega4
Kategorie: Ärzte RSS-Feed exportieren
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Nahrungsergänzungsmittel
Die Verbraucherzentrale NRW warnt: "Nahrungsergänzungsmittel aus dem Internet können nicht erkennbar illegale und hochgradig gesundheitsschädliche Substanzen enthalten." Neben dem finanziellen Verlust drohen erhebliche gesundheitliche Risiken, wenn man unbedarft in Onlineshops Nahrungsergänzungsmittel ohne genaue Herkunftserkenntnisse kauft. Ein online-Shop in deutscher Sprache oder die Abbildung einer deutschen Flagge kann leicht über die tatsächliche Herkunft des Firmensitzes hinwegtäuschen. Wenn Sie doch online kaufen möchten, prüfen Sie, ob ein sinnvolles und gültiges Impressum leicht auffindbar auf der Website vorhanden ist. Zahlungsweisen "nur auf Vorkasse" = Finger weg!  Nahrungsergänzungsmittel sind keine Heilmittel und keine Medikamente. Seien Sie grundsätzlich misstrauisch, wenn Ihnen eine Heilung einer bestimmten Krankheit oder z.B. ein Abnehmerfolg ohne Beitun einer Ernährungsumstellung oder körperlicher Bewegung vesprochen wird.Ausserdem rät die VZ, keine Nahrungsergänzungsmittel von Privatpersonen oder auf Internet-Marktplätzen wie eBay, amazon, ioffer, hood, ebid oder ähnlich zu kaufen.  Wenn Sie mit Nahrungsergänzung chronische Beschwerden oder Krankheiten behandeln wollen, fragen Sie immer einen Arzt oder ggf. einen Apotheker.Ausserdem gibt es im Ausland Nahrungsergänzung, die in Deutschland u.U. schon als Medikament eingestuft wird. Beim Kauf im Ausland gilt für den Versand: der Zoll muss ein Medikament nicht freigeben. Ein Import von Medikamenten aus dem Nicht-EU Ausland ist vom Gesetz verboten.  "Nahrungsergänzungsmittel sollen laut Definition lediglich das ganz normale Essen mit einigen Nährstoffen ergänzen, zum Beispiel Calcium bei Milchunverträglichkeit. Sie sollen weder schön machen, noch Schmerzen lindern, Krebs heilen oder die Ehe retten; sprich: sie sollen nicht wirken."Hier sind Sie auf der sicheren Seite: Nahrungsergänzungsmittel - Made in Germany
05.09.2014 - 16:35:00
https://med360.blogspot.com/2014/09/nahrungsergaenzungsmittel.html
 
Trend: Vampire-Lifting Eigenblut ins Gesicht spritzen
Der neueste Trend in der Faltenbekämpfung heisst Vapir-Lifting und bezeichnet eine Methode, bei der Eigenblut ins Gesicht gespritzt wird. Diese zweifelsohne natürlichere und gesündere Behandlungsmethode als Botox-Behandlungen ist jedoch weder schmerzfrei noch absolut ungefährlich. Restrisiken von Infektionen bestehen bei Methoden mit Unterspritzungen immer. Zudem ist die Behandlung, die aus mindestens drei Anwendungen a ca 500 Euro besteht, recht zeitaufwendig und verhältnismäßig teuer. Zunächst muss erst einmal Blut entnommen werden, daraus Blutplasma gewonnen werden und dann wieder injiziert werden. Die Bilder, auf denen Supermodel Bar Refaeli - die Ex von Leonardo DiCaprio - mit blutverschmiertem Gesicht auf weissem Laken liegt, gingen um die Welt.    Alternativmetoden: Wer wirklich etwas für schönere Haut, Haare und Nägel tun möchte, der sollte eine völlig unkomplizierte und natürliche Kollagenbehandlung per Nähstoffgels ausprobieren.Die in Deutschland entwickelten und deren Wirkstoff auch in Deutschland gestesteten Gel-Pakete werden oral eingenommen. Also völlig schmerzfrei, ohne Risiken und Nebenwirkungen und zudem absolut Preiswert und effektiv. Eine Monatsbehandlung mit 30 Einzelpäckchen kostet noch unter 60 Euro. Hier informieren: BJUTI Nähstoffgels* für glatte Haut, feste Nägel und schöne Haare.  * enthält das Kollagenpeptid VERISOL®
03.05.2014 - 19:28:00
https://med360.blogspot.com/2014/05/vampire-lifting-eigenblut-gesicht.html
 
"Tag des Hörens" - moderne Hörgeräte
Die Hörkraft jedes Menschen nimmt im Alter ab, ganz natürlich altersbedingt oder durch beruflichen Stress oder durch Umweltbelastung (Lärmverschmutzung). Da der Verlust der Hörkraft ein schleichender Vorgang ist, wird die Schwerhörigkeit oft sehr spät festgestellt. Die moderne Hörtechnologie bietet passende Lösungen, moderne Hörgeräte sind nahezu unsichtbbar und benötigen nicht zwingend eine Batterie. Gut Hören kann man lernen! Wie können Hörgeräteakustiker und Hals-Nasen-Ohren (HNO)-Ärzte helfen? Und welche Leistungen übernimmt die Krankenkasse? Diese und weitere Fragen werden am 14.Mai 2014 am "Tag des Hörens" erläutert. Hörgeräteakustiker können für den Aktionstag mit ihrem Betrieb kostenfrei beim Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) anmelden. Dieser ist gleichzeitig der Initiator der Veranstaltung. Darüber hinaus werden bundesweit bei teilnehmenden Hörgeräteakustikern kostenlose Hörtests und Beratungen angeboten.Gut hören kann man trainierenWussten Sie, dass der Mensch vor allem zwischen den Ohren hört? Die vom Ohr empfangenen Signale werden erst im Gehirn verstanden. Fragen Sie Ihren Hörakustiker nach Trainingsmethoden und informieren Sie sich über neuartige Technologien bei nahezu unsichtbaren Hörgeräten. Infos finden Sie zusätzlich auf dem Infoportal Hörgeräte Hamburg.Ihr Hörgeräte Akustiker HamburgIn Hamburg Poppenbüttel im Alstertal sowie in Norderstedt in der Nähe des Herold Center finden Sie den Meisterbetrieb für Hörsysteme AKERMANN AKUSTIKUM, Hörgeräte Hamburg. Dort bekommen Sie Ihr neues Hörgerät sofort & günstig. Nach Auswahl des geeigneten Hörgerätes bzw. Hörsystems wird dieses exakt an Ihre Bedürfnisse angepasst und Sie können Ihr Gerät direkt mitnehmen. Falls Sie krankheitsbedingt nicht in eine der Filialen kommen können, vereinbaren Sie bitte einen Besuchstermin eines Hörakustikers direkt bei Ihnen zu Hause. Ihr Hörgeräteakustiker Hamburg und Hörgeräte Norderstedt Was kostet ein Hörgerät?Moderne Hörgeräte und Hör-Inlays sind Hightec-Geräte, welche schnell bis zu mehrern tausend Euro kosten können. Allerdings ist der Anteil, den in der Regel die Kankenkasse übernimt, in den letzten Jahren stetig gestiegen. Die Kosten, die der Träger für sein Hörgerät zu zahlen hat, können deshalb stark variiren. Eine Beratung beim Hörakustiker gibt Aufschluß.
31.03.2014 - 17:14:00
https://med360.blogspot.com/2014/03/kostenlose-hoergeraete.html
 
Einladung zur Botox-Party?
Haben Sie schon mal eine Einladung zur BotoxParty erhalten oder haben Sie sich schon mal mit dem Gedanken beschäftigt, an einer Botoxparty teilzunehmen? Überlegen Sie genau, ob Sie sich das wirklich antun wollen! Es gibt sanftere, natürliche und völlig risikolose Methoden etwas für seine eigene Schönheit zu tun.Mit dem Wirkstoff VERISOL® von Gelita tun Sie gleichzeitig etwas für Ihre Haut, Haare und Nägel.Der Wirkstoff wurde in Deutschland entwickelt, getestet und verarbeitet.Lesen Sie die Bewertungen von Verisol und Infos auf der Herstellerseite: http://www.gelita.com/de/loesungen-und-produkte/verisol-denn-wahre-schoenheit-kommt-innen Testen Sie es völlig risiko- und schmerzlos, ohne Spritzen oder ärztliche Behandlung.VERISOL® befindet sich in der richtigen Dosierung im Gelpack BJUTI und kann ganz einfach eingenommen werden. Es schmeckt nach Beerengelee und hat absolut keine Nebenwirkungen.Nach 30 Tagen Test sollten die ersten Ergebnisse sichtbar sein. Für eine effektive Hautstraffung wird eine 3 monatige Behandlung empfohlen. Essen Sie jeden Tag ein BJUTI Gelpäckchen mit 2,5 g VERISOL® und überzeugen Sie sich von der beeindruckenden Wirkung. Rezeptfrei - risikolos und ohne Reue, alle Inhaltsstoffe sind rein natürlichen Ursprungs und ausgiebig getestet.     Bestellen Sie hier online Ihre 1, 2 oder 3-Monats Kur für straffe Haut, schöne und feste Nägel und gesunde Haare: BJUTI by Berry.EnFoto: c Rido - Fotolia.com und Berry.En Deutschland
16.03.2014 - 15:16:00
https://med360.blogspot.com/2014/03/einladung-zur-botox-party.html
 
Schönheitswahn aus USA
Laut Fernsehberichten (aktuell bei VOX) lassen sich in USA, LA junge Frauen vorsorglich Botox spritzen, damit sie keine Falten bekommen. Ebenfalls wurde im TV berichtet, dass es inzwischen normal ist, sich an die Nadel legen zu lassen, um sich Vitamin- und Nährstoff-Cocktails intravenös einflösen zu lassen. Ja, wie krank ist das denn?  "Der sogenannte Myers' Cocktail wird als Infusionstherapie bei Erschöpfung, chronischer Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Leistungsschwäche, vor oder nach sportlichen Anstrengungen sowie zur Rekonvaleszenz bei Krankheiten und zur Stimmungsaufhellung bei depressiven Verstimmungen eingesetzt." Völlig gesunde Frauen (und auch Männer) liegen in Behandlungsräumen am Tropf und lassen sich "Cocktails" in die Arme infusieren?!Auf Bilder und Fotos möchten wir in diesem Blog-Beitrag bewusst verzichten.Bei Infusionsbehandlungen werden Medikamente, Vitamine oder Mineralien direkt über die Vene in den Organismus gegeben. Zu der am häufigsten durchgeführten Infusionsbehandlung zählt der sogenannte Myers Cocktail. Dieser ist benannt nach dem amerikanischen Arzt Dr. John Myers, der als einer der Pioniere in der Verabreichung von Vitaminen und Mineralien auf intravenösem Wege gilt. "Myers Grundüberlegung war, durch Infusionen von Mikronährstoffen das Verdauungssystem zu umgehen und so den Vitamin- und Mineralstoffspiegel im Blut sehr schnell zu erhöhen. Die rasche Zufuhr verleihe den Zellen einen "Kick", durch den sie effektiver arbeiten. Der "klassische" Myers' Cocktail enthält eine hochdosierte Kombination aus Kalzium, Magnesium, Vitamin B-Komplex und Vitamin C. Die Anwendung erfolgt bei Bedarf wöchentlich, zweimal wöchentlich oder monatlich, manchmal auch über Jahre."Was haltet ihr von diesem Schönheitswahnsinn aus USA?  Wie findet ihr Botox-Partys und "Cocktail"-Infusionen, direkt in die Blutbahn? Wie weit würdet ihr gehen? 
28.02.2014 - 00:56:00
https://med360.blogspot.com/2014/02/schonheitswahn-aus-usa.html
 
Rechtsanwalt Bauer für Behandlungsfehler, Stuttgart
Fehldiagnose oder Behandlungsfehler? Gesundheitsschädigung oder Heilungsverzögerung? Ein auf diese Bereiche spezialisierter Rechtsanwalt weiß genau, wann ein Patient welchen Anspruch hat und was ihm von Gesetzes wegen in diesem Fall zusteht. Er hilft seinen Mandanten dabei, Recht zu bekommen und kämpft für sie auch vor Gericht gegen eine übermächtig scheinende Ärzte-Lobby. Anwalt für Schmerzensgeld und ärztliche Behandlungsfehler in Stuttgart.  Das Recht auf einwandfreie medizinische VersorgungEin Behandlungsfehler stellt einen Verstoß gegen die Standards der medizinischen Wissenschaft dar. Das heißt, Krankenhaus und Arzt dürfen einen Patienten nur so behandeln, wie es "üblich" ist - auf eine Art und Weise, die sich laut der Meinung von Fachleuten und aufgrund von Erfahrungen bewährt hat. Somit ist ein Behandlungsfehler eine nicht eingehaltene Verpflichtung des betreffenden Mediziners, was drastische Folgen haben und im schlimmsten Fall sogar zum Tod des Patienten führen kann.Doch ein Laie ist meist nicht in der Lage zu beurteilen, ob ein Zuwiderhandeln vorliegt, ob tatsächlich etwas falsch gelaufen ist. Das kann er vor allem dann nicht, wenn er von seinem Arzt, dem er üblicherweise auch vertraut, beschwichtigt wird. Die Fakten sollten daher von einem Rechtsanwalt überprüft werden, der vom Fach ist und sich auf Medizinrecht versteht.  Befunderhebung und DiagnoseEiner ärztlichen Behandlung geht in dem meisten Fällen eine Befunderhebung und in der Folge eine Diagnose voraus. Bereits hier können sich unter Umständen erste Fehler einschleichen, wenn etwa der Patient nicht ausreichend befragt, ihm nicht richtig zugehört oder dieser falsch untersucht wird. Oder es werden die Diagnosen anderer Arztkollegen nicht richtig gelesen oder gedeutet oder wichtige Befunde erst gar nicht angefordert.Doch ist bereits etwas schiefgelaufen, wird der Patient üblicherweise nicht darüber informiert - er merkt erst, wenn tatsächlich Probleme auftreten, dass etwas nicht stimmt. Und dann benötigt er einen guten Anwalt, der Erkundigungen einzieht und auch weiß, wie er die Auskünfte tatsächlich erhält.  Behandlung und BehandlungsfehlerIn erster Linie muss der behandelnde Mediziner entscheiden, welche Behandlung bei welchem Leiden oder welcher Krankheit notwendig ist, und diese durchführen. Er muss wissen, welche Therapie im Normalfall anschlägt, und diese verordnen. Hier können Fehler bei der Auswahl, wie auch bei der Anwendung passieren. Häufig sind die verordneten Maßnahmen oder Medikamente nicht nur falsch, sondern auch unnötig, ebenso oft werden beispielsweise Nebenwirkungen verschwiegen.In weiterer Folge kann die Auswertung der Ergebnisse nach der Behandlung fehlerhaft sein oder die Nachsorge, bei welcher der Erfolg einer Behandlung kontrolliert bzw. sichergestellt wird, gar nicht oder schlampig durchgeführt werden.  Auf in den Kampf - aber nur mit einem Rechtsanwalt für BehandlungsfehlerWirklich erkennen, ob man vor Gericht Chancen hat, bei einem Behandlungsfehler gegen den betreffenden Arzt oder ein Krankenhaus mit Erfolg vorzugehen, kann nur der versierte Anwalt. Ein auf Medizinrecht spezialisierter Jurist wird dafür sorgen, dass die zuständige Instanz die für einen Prozess wichtigen Unterlagen zur Verfügung stellt - der Patient selbst wird diese nie vollständig erhalten, wenn etwas vertuschen werden soll. Die Beweise werden von dem Anwalt danach fachmännisch analysiert und ausgewertet, dabei auch einem unabhängigen Mediziner zur Prüfung und Beurteilung vorgelegt. Ein Gutachter entscheidet dann in einem medizinischen Gutachten, ob tatsächlich ein Behandlungsfehler vorliegt, was unter Umständen zur Beweislastumkehr führt: Nun muss nicht mehr der Patient beweisen, dass er recht hat, sondern die beklagte Instanz, also Arzt oder Krankenhaus. Der Anwalt wird in diesem Fall seinen Mandanten vor Gericht vertreten und seine Forderungen, etwa die nach Schmerzensgeld, durchzusetzen helfen. 
18.11.2013 - 12:36:00
https://med360.blogspot.com/2013/11/rechtsanwalt-fur-behandlungsfehler.html
 
Muskel- und Wadenkrämpfe behandeln
Muskel- und Wadenkrämpfe bei Sportlern entstehen meist durch Stoffwechselstörungen durch Überbelastung und/oder Nährstoffmangel, sehr oft aber in einer Kombination beider Faktoren. Bei diesen Krämpfen ziehen sich die Muskelfasern unwillkürlich und schmerzhaft zusammen und verursachen starke Zieh- und Stech-Schmerzen. Ein Muskelkrampf kann nahezu in allen Muskeln des Körpers entstehen meist aber als Wadenkrampf. Ganz häufig tritt er in den Morgenstunden oder direkt nach dem Lauftraining auf. CAL+ von Berry.En hilft.  Auch Kälte kann Muskelkrämpfe auslösen, was häufig dann der Fall ist, wenn man aus der Wärme plötzlich in die Kälte kommt. Manchmal kündigen sich diese schmerzhaften Krämpfe durch Muskelzucken oder leichte Vorabkrämpfe an. Manchmal spürt man einfach, das ein Krampf folgen könnte. Durch gezielte Streckübungen lässt sich der Krampf dann manchmal im letzten Moment vermeiden. Wenn der Krampf dann doch einsetzt, ist er recht intensiv und mit einer schmerzhaften Muskelverhärtung verbunden. Dann kann man nur noch warten bis der Krampf vorbei ist, sich der Muskel entspannt und der Schmerz nachlässt. Das kann bis zu mehreren Minuten dauern. Eine präventive Behandlung ist sinnvoll. Wenn durch gesunde Ernährung eine Versorgung des Körpers mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen nicht sichergestellt ist, können Nahrungsergänzungen helfen, das Risiko für einen Muskelkrampf verringern. Hier hilft die ausreichende Versorgung des Körpers mit einer Nährstoff-/Mineralien- und Vitaminmischung. Bewährt hat sich eine Versorgung des Körpers mit Nährstoffgel aus Calzium und Magnesium im Verhältnis 2:1 in Kombination mit Vitaminen und Spurenelementen, wie etwa mit CAL+ von Berry.En.ganzen Artikel lesen: Muskelkrampf behandeln bei VITALOTHEK.de
30.09.2013 - 00:23:00
https://med360.blogspot.com/2013/09/muskel-wadenkraempfe.html
 
Volkskrankheit Arthrose
Kniearthrose kann vorgebeugt werdenArthrose ist eine schleichende Gelenkerkrankung die im Laufe der Jahre zunehmend Probleme bereiten kann. Arthrose befällt früher oder später mit zunehmendem Alter fast alle Menschen.  Ihre Ursachen können sehr unterschiedlich sein. Ein ganz natürlicher Verschleiß wie altersgemäßer Abbau des Gelenkgewebes, Übergewicht, langes Stehen und vor allem schwere körperliche Arbeit können zu einer Arthroseerkrankung mit schmerzhaften Folgen führen. Auch ungesunde Ernährung, ausgeprägte Beinfehlstellung und wenig Bewegung können die Entwicklung von Arthrose und Gelenkverschleiß ungünstig beeinflussen.Arthrose entsteht allmählich und wird im Anfangsstadium fast nicht bemerkt. Die natürliche Abnutzung der Knorpelschicht der Gelenke wird im Verlauf eines langen Lebens durch die tägliche Belastung immer dünner und verliert somit an Elastizität. Die Schutzfunktion der Knochenenden wird immer weiter reduziert und es kommt zu krankhaften Veränderungen, die Schmerzen verusachen. Am meisten von Arthrose betroffen sind die Hüftgelenke, Beine, Knie, Füße, Hände und Wirbelsäule, also die Gelenke, die im Alltag eines Menschen den meisten Belastungen ausgesetzt sind. Entzündungen und Schwellungen begleiten häufig das Krankheitsbild.Arthroseschmerzen sind verlorene LebensqualitätDie Veränderungen an Knochen und Knorpel verursachen anfangs nur leichte Schmerzen, die häufig nach längeren Ruhephasen auftreten. Sie treten plötzlich auf wie beispielsweise beim Aufstehen vom Stuhl oder beim Niederbücken. Auch beim Umdrehen während des Schlafens sind sie zu spüren, wenn die Gelenke unmittelbar aus der Ruhe gerissen werden. Leider verstärken sich diese Schmerzen mit zunehmendem Alter und somit der Entwicklung der Krankheit.Verantwortlich für diese Gelenkschmerzen ist der fortschreitende Gelenkverschleiß. Viele Menschen klagen dabei auch über Wetterfühligkeit, vor allem bei feuchten klimatischen Bedingungen. Arthroseschmerzen sind jedoch meist nicht permanent anhaltend, sondern verfliegen nach etwa 30 Minuten, sobald der Körper nach der Nachtruhe wieder in Bewegung ist. Dennoch können bei weiterem Krankheitsprozess sich die betroffenen Gelenke versteifen oder auch verformen.Leider lässt sich Arthrose mit medizinischer Therapie nicht aufhalten. So wie der Organismus und Körper altert, altern auch die Gelenke, zumal sie im Laufe eines Lebens enormen Belastungen ausgesetzt werden. Bei Hüft- und Kniegelenken besteht jedoch bei fortgeschrittener Erkrankung die Möglichkeit, durch eine operative Maßnahme eine Prothese einzusetzen. Damit werden Arthroseschmerzen erfolgreich beseitigt. In Hand- , Hüft- und Kniegelenken hingegen können durch Wärmebehandlung, schonende Bewegungen und durch gezielte Massagen Linderungen erreicht werden .Arthrose im KnieMit zunehmendem Alter steigt der prozentuale Anteil der von Kniegelenkarthrose Betroffenen rapide an. Etwa drei Viertel der Menschen über 50 Jahren sind davon betroffen. Doch nicht bei allen Menschen bringt die Kniearthrose eine massive Beeinträchtigung der Lebensqualität mit sich. Schonende Bewegungen und leichte sportliche Aktivitäten sollten mit Sportmedizinern besprochen werden und können helfen, mit der Erkrankung umzugehen. Auf jeden Fall sollten Überlastungen des Kniegelenkes vermieden werden. Erst wenn der Knorpel im Kniegelenk durch den anhaltenden Verschleiß völlig zerstört worden ist und dadurch die Schmerzen unerträglich werden, empfiehlt sich das Einsetzen eines neuen Kniegelenkes.         ganzen Artikel lesen: Arthrose siehe auch:Gesund und fit im Alter
17.07.2013 - 10:27:00
https://med360.blogspot.com/2013/07/volkskrankheit-arthrose.html
 
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Top Themen Tags
 
 
letzte Besucher
 
© 2009-2016 RSS-Experte.de - Das RSS Feed Verzeichnis aus Hamburg - Alle Rechte vorbehalten